Geboren bin ich am 07.03.1983 in Eisenhüttenstadt im schönen Landkreis Oder-Spree. Seit 2002 lebe ich im Herzen von Berlin.

Mich haben schon seit frühester Kindheit das Abenteuer Leben und meine Mitmenschen fasziniert. Schon damals haben mich Fragen wie „Wieso sind wir hier und für was leben wir eigentlich?“ beschäftigt. Seit ich denken kann, habe ich einen inneren Konflikt erlebt, wenn im Außen Sätze von der Familie, Lehrern oder den Medien kamen, wie „Das Leben ist anstrengend.“, „Man bekommt hier nichts geschenkt. Strenge Dich an.“ oder „Reiss Dich zusammen.“ Diese und viele andere, negative Sätze haben sich schnell manifestiert und wurden zu meiner Realität. Im Nachhinein weiß ich, dass mein Herz mir schon immer gesagt hat, dass wir hier auf der Erde sind, um das Leben zu genießen und uns selbst zu erfahren. Wir dürfen die ganze Bandbreite unserer Gefühle spüren und unsere Erfahrungen sammeln. Dazu erhalten wir die Möglichkeit selbst zu entscheiden, was wir als unsere Realität erleben wollen.

Nach meinem BWL-Studium habe ich mich intensiv der Personalarbeit in nationalen und internationalen Unternehmen gewidmet. Trotz nach außen hin toller Umstände – ein gut dotierter Job mit Führungsverantwortung, tolle Kollegen, unzählige Aktivitäten zum Zeitvertreib – wurde ich innerlich immer leerer. Ich hatte gänzlich den Kontakt zu mir selbst verloren. Mit gerade mal Ende Zwanzig fand ich mich in einer akuten Phase der Erschöpfung und Orientierungslosigkeit wieder. Diese hat sich im Nachhinein als wundervoller Wendepunkt in meinem Leben herausgestellt. Ich begann mich wieder mit den Fragen nach dem Sinn des Lebens, unseres Daseins und, wie ein glückliches Leben möglich ist, auseinander zu setzen. Diese Zeit beschreibe ich als Neugeburt. Ich fing an, mein Denken und damit all die negativen Gedanken, die ich über mich und das Leben hatte, zu überprüfen. Denn: was wir denken und fühlen, wird zu unserer Realität.

Wir kennen viele Gesetze, Regeln unserer Gesellschaft und wie wichtig es ist, sie einzuhalten. Über die Gesetze des Lebens wissen die wenigsten Bescheid. Ein Gesetz lautet, dass jeder einzelne Gedanke eine enorme Schöpferkraft inne hat. Ein anderes beinhaltet, dass alles, was in unserem Innern abläuft, sich eins zu eins im Außen – in der realen Welt – widerspiegelt. Faszinierend! Die veränderte Perspektive auf mich, meine Lebensumstände hat alles geändert. Ich begann, das zu leben und zu sein, was mein Herz mir sagt.

Wenn wir auf unser Herz hören, fließt auf einmal alles mit Leichtigkeit und fühlt sich einfach gut an. Das spiegelt sich in allen, wirklich allen, Lebensbereichen wieder. Ich bin selbst immer wieder erstaunt, wie anders mein Leben heute ist und wie Freude und Glück mit Leichtigkeit zu mir strömen. Das wünsche ich mir auch für Sie und deshalb coache ich mit Leidenschaft, damit Sie glücklich sind. Der schnelle Perspektivwechsel, die zielgerichtete Arbeit im „Hier und Jetzt“ und die Kraft, die durch Coaching gewonnen wird, verblüffen mich immer wieder aufs Neue.

Mein Motto für Sie, für uns alle lautet: Einfach. Glücklich. Sein.

Einfach: Die besten Dinge im Leben sind einfach. Einfach wie der strahlende Sonnenschein, der sich ohne unser Zutun zeigt. Einfach wie die Liebe, die stets und ständig da ist. Wir schauen einfach wieder genauer hin, gehen in uns und entdecken, was schon immer da war.

Glücklich: Ein jeder von uns sehnt sich danach, glücklich zu sein. Das ist unser Ansporn, bei allem was wir tun. Das eint uns. Und: “Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein.” sagt der Dalai Lama.

Sein: Das Zeitalter des harten Materialismus neigt sich dem Ende zu. Unsere Reserven und die der Erde sind massiv erschöpft. Wir wollen wieder mehr sein, in Balance sein, miteinander sein, im Herzen sein – eben einfach glücklich sein.

Seit Anfang 2012 coache ich nun schon hauptberuflich. Ich lebe mit Herzblut meine eigene Berufung und unterstütze meine Klienten berufliche und private Erfüllung zu erlangen.

zurück